Krankenhausinfektionen

Infektionskontrolle in Krankenhäusern zur Vorbeugung von Krankenhaus-
infektionen

Krankenhausinfektionen sind Infektionen, die Patienten 48 Stunden nach der Aufnahme in einem Krankenhaus oder später entwickeln1. Im Durchschnitt könnten 20-30 % dieser, unter den derzeitigen Bedingungen im Gesundheitswesen auftretenden Krankenhausinfektionen vermieden werden2. HiBi® Antiseptika von Mölnlycke Health Care stehen für hochqualitativen antiseptischen Schutz sowohl bei der Händereinigung als auch bei der Ganzkörperwaschung. Entdecken Sie das Gesamtsortiment an Chlorhexidinglukonat-Antiseptika (unten).

Referenzen

  1. European Centre for Disease Prevention and Control. Annual epidemiological report on the communicable diseases in Europe. 2008: Ch 2: Healthcare-associated infection
  2. European Centre for Disease Prevention and Control. Annual epidemiological report on the communicable diseases in Europe 2008. Chapter 2: Healthcare-associated infections

HiBiClens

Kills germs on contact and with repeated use it binds to the skin, reducing...

HiBiScrub®

Das antimikrobielle Hautreinigungsmittel HiBiScrub® enthält Chlorhexidingluconat,...

HiBiScrub Plus

Using HiBiScrub Plus in conjunction with a nasal antibiotic while whole...