Lösung - Infektionsprävention

Erfolgreiche Infektionskontrolle im OP

Eine gut dokumentierte SENIC-Studie ergab, dass eine intensive Infektionskontrolle und Surveillance innerhalb von fünf Jahren zu einer 32 %-igen Reduktion der Infektionsraten führte.1

Die Lösung von Mölnlycke Health Care für die Infektionsprävention umfasst den gesamten Weg Ihres Patienten im Krankenhaus. Die Sortimente der Marken BARRIER® und HiBi® sind wichtige Bestandteile bei der erfolgreichen Umsetzung der Infektionskontrolle2 und können dabei unterstützen, Krankenhausinfektionen als auch postoperative Wundinfektionen zu reduzieren.

Hochwertige Produkte zur Infektionsprävention

Chirurgische Produkte von Mölnlycke Health Care wurden entwickelt, um für Patienten und medizinisches Fachpersonal optimale Sicherheit zu bieten. Infektionsvermeidung ist das Kernstück aller unserer Bemühungen und wir entwickeln kontinuierlich neue Produkte und Lösungen für einen besseren Mitarbeiter- und Patientenschutz.

Die undurchlässigen Materialien mit hohem Schutz der BARRIER® OP-Abdeckungen und OP-Bekleidung schafft wichtige Barrieren zwischen den Patienten und dem medizinischen Fachpersonal. Die Biogel® Indikatorsysteme mit Perforationsindikation bieten eine deutlich höhere Chance, eine Perforation während einer Operation zu bemerken3. Die Entscheidung für Mölnlycke Health Care bedeutet die Entscheidung für optimale Sicherheit und keine Kompromisse bei einer erfolgreichen Infektionskontrolle.

Die hohen Kosten und Risiken einer mikrobiellen Kontamination

Nosokomiale Infektionen sind heute ein großes Problem im Gesundheitswesen. Jedes Jahr erleidet 1 von 20 Patienten in der EU eine nosokomiale Infektion....

Bekämpfung von postoperativen Wund- und Krankenhausinfektionen

Nosokomiale Infektionen sind heute ein großes Problem im Gesundheitswesen. Jedes Jahr erleidet 1 von 20 Patienten in der EU eine nosokomiale Infektion, was insgesamt 4,5 Millionen Infektionen...

Doppelhandschuhsysteme mit Perforationsindikation

Dank eines farbigen Innenhandschuhs, der unter einem strohfarbenen Außenhandschuh getragen wird, ist es möglich, das Infektionsrisiko sowohl für Ärzte als auch für Patienten zu reduzieren. Unsere...

Beschleunigerfreie Handschuhe – Biogel® NeoDerm®

Hyperallergene Handschuhe, die frei sind von üblicherweise in der Herstellung als Akzeleratoren verwendeten Chemikalien (wie Thiurame, Mercaptobenzothiazole, Diphenylthiourea, Diphenylguanidine,...

Ganzkörperwaschung

Ein mögliches Risiko bei jedem chirurgischen Eingriff besteht darin, dass die Operationswunde sich mit Bakterien aus der patienteneigenen Hautflora infiziert. Es gibt eine signifikante Beziehung...

BARRIER®-OP-Masken erfüllen EU-Standards

Die europäische Norm legt fest, dass der beabsichtigte Hauptzweck von OP-Masken im Schutz der Patienten vor infektiösen Keimen aus Nase und Mund des Personals liegt und darüber hinaus den Träger in...

Eine Auswahl unserer Produkte zur Infektionsprävention

HiBiScrub Plus

HiBiScrub Plus

Using HiBiScrub Plus in conjunction with a nasal antibiotic while whole body washing reduces the risk of HAIs by nearly 60%.

OP-Mantel ULTIMATE

OP-Mantel ULTIMATE

Der BARRIER® OP-Mantel ULTIMATE bietet die optimale Kombination aus Schutz- und Komfortanforderungen. Das Material ist nicht nur sehr weich und atmungsaktiv, sondern auch sehr flüssigkeitsabweisend. Der BARRIER® OP-Mantel ULTIMATE ist für die anspruchsvollsten...

BARRIER® Hybrid Cardiovascular Set

BARRIER® Hybrid Cardiovascular Set

Das neue BARRIER® Hybrid Cardiovascular Set wurde speziell entwickelt, um den Bedürfnissen des Hybrid-OPs zu entsprechen. Es ist eine All-in-one-Lösung, die von einer einzelnen Person drapiert werden kann, wodurch im Vergleich zu Techniken, für die mehrere...

Biogel PI Indicator® System

Biogel PI Indicator® System

Unser Biogel PI Indicator® System garantiert sowohl einen latexfreien OP-Saal als auch die Sicherheit des Chirurgen..

Referenzen

  1. Hayley R. W., Culver D. H., White J. W., Morgan W. M., Emori T. G., Munn V. P. et al. 1985 The efficacy of infection surveillance and control programs in preventing nosocomial infections in US hospitals. Am J Epidemio. 121:182-205.
  2. Hayek et al., J Hosp Infect. 1987; 10:165-172
  3. Tanner, J. and H. Parkinson, Double gloving to reduce surgical cross-infection.
    Cochrane Database Syst Rev, 2002(3): p. CD003087.

 

Teilen